Lüftung

Gute Gründe für gute Luft…

Ein gesundes, ausgewogenes Raumklima ist sehr wichtig. Zum Einen ist reine Luft für die Atemwege gesünder als solche, die mit schädlichen Partikeln angereichert ist.
Zum Anderen ist die Belüftung der Räume auch die beste Voraussetzung, um dem gefürchteten Schimmelbefall vorzubeugen. Schimmel ist schädlich für die Gesundheit und gilt als Verursacher zahlreicher Erkrankungen. Doch auch die Bausubstanz muss von Schimmel freigehalten werden, weil sich sonst langfristige Schäden entwickeln können.

Lüftungsanlagen – Die Nachfrage steigt

In Büros und anderen öffentlich genutzten Räumen, haben Lüftungsanlagen längst Einzug gehalten. Doch auch für den Einsatz im Wohn- und Schlafbereich steigt die Nachfrage. Wer einmal in den Genuss der Vorteile einer Lüftungsanlage kommt, möchte diesen Komfort nicht mehr missen. Längst sind die Zeiten trockener Luft und unangenehm empfundener Temperaturen vorbei! Modernste Technik sorgt für das optimale Raumklima, passend auf Ihre Bedürfnisse eingestellt.

Die Luft entfeuchten

Wussten Sie, dass eine vierköpfige Familie täglich bis zu 15 Litern Wasserdampf produziert? Die Atemluft, das Duschen, Waschen, Putzen und Kochen tragen diese Menge zusammen. Bleibt der Wasserdampf in der Raumluft, sinkt die Raumtemperatur ab und der Wasserdampf kondensiert. Schimmelbildung ist die Folge! Deshalb sollte die Luftfeuchtigkeit im Raum zwischen 45 und 60 Prozent liegen.
Also wird drei- bis vier Mal am Tag das Fenster geöffnet. Stoßlüften heißt die Devise. Doch das kostet Heizenergie, denn durch das Lüften sinkt die Raumtemperatur. Ganz zu schweigen von der Belastung der Luft durch Pollen und Abgase, die nicht nur für Allergiker ein Problem darstellt. Oft ist auch die Lärmbelastung durch die Geräusche der Straße ganz erheblich.

Lüftungsanlagen für jeden Bedarf

Moderne Lüftungsanlagen erfüllen hohe Ansprüche: Die Frischluftzufuhr kann individuell je nach Raumnutzung und Tageszeit geregelt werden. Selbstverständlich dürfen keine Arbeitsgeräusche zu hören sein. Und auch die Schallisolierung ist zu beachten; niemand möchte, dass Gespräche im Nebenraum mitgehört werden können. Umgebungsgeräusche bleiben übrigens ebenfalls „draußen“.

Nicht zuletzt arbeiten Lüftungsanlagen sehr energiesparend; durch spezielle Techniken wie Wärmerückgewinnung ist der Stromverbrauch auf ein Minimum beschränkt und in den meisten Fällen geringer als die durch konventionelles Lüften verbrauchte Heizenergie. So wird ein Wirkungsgrad von 80 Prozent oder noch höher erreicht.

Welches Lüftungssystem ist das richtige?

Es gibt verschiedene Lüftungsanlagen. Welche die Richtige ist, hängt von den individuellen Gegebenheiten ab. Handelt es sich um einen Neubau oder um einen Altbau? Wie ist die Raumgröße und wie werden die Räume genutzt? Gibt es spezielle Bedürfnisse, die zu berücksichtigen sind?
Wir beraten Sie eingehend und finden mit Ihnen gemeinsam heraus, welches Lüftungssystem speziell für Ihre Räumlichkeiten geeignet ist.
Dem fachgerechten Einbau der Lüftungsanlage folgt die Einregulierung. Mit Ihnen gemeinsam führen wir die „Feinabstimmung“ auf Ihre Bedürfnisse durch und zeigen Ihnen, wie Sie selbst Veränderungen daran vornehmen können.
Die regelmäßige fachmännische Wartung rundet unser Lüftungs-Paket ab, so dass Sie lange Freude an Ihrer Lüftungsanlage haben werden. Diese Entscheidung werden Sie nicht bereuen!