Die Firma Heinrich Kind

Firma Heinrich Kind Mitarbeiter


1937

Heinrich Kind übernahm die Firma seines Lehrmeisters Michel Krons in der Saarburger „Marktschänke“ am Buttermarkt. Zum Unternehmen gehörten: Laden, Bauklempnerei, Installationsgeschäft.Heinrich erweiterte die Firma um den Bereich Heizungen.Der neue Firmensitz wurde Haus Sibelist, Haus Boemundhof 4

1940

Die Firma zog in das Haus des früheren Winzerkellers, Heckingstraße. Der Grund war die Ausweitung der Geschäfte.

1945 bis 1950

Nach dem Stillstand der Kriegsjahre begann der Wiederaufbau. 1950 zog der Betrieb in das neu erbaute Wohnhaus mit Werkstatt in der Graf-Siegfried-Straße.

1961 bis 1975

Der Firmengründer Heinrich Kind verstarb.Seine Frau und sein Sohn Egon Kind führten das Unternehmen fort. Egon Kind übernahm als Heizungs- und Lüftungsbauermeister, sowie Klempner-, Gas- und Wasserinstallateurmeister mit seiner Frau Gabriele den Betrieb.Die Firma dehnte sich aus und zog in das neu gegründete Industriegebiet in Beurig um.

1976

Der Umzug in das Industriegebiet „Irischer-Straße“ bot genug Platz für Werkstatt, Lager, Büro und Ausstellungsräume sowie für den gewachsenen Fuhrpark.Mit Stolz blicken wir auf unseren guten und beständigen Stamm an zuverlässigen Mitarbeitern; manche halten der Firma schon seit über 40 Jahren die Treue. Fast 100 Lehrlinge bildeten wir zu Gesellen aus.

1987

Der Sohn von Egon, Heinz-Berthold Kind, Diplom-Ingenieur der Versorgungstechnik, nahm seine Tätigkeit im Betrieb auf.

1991 bis heute

Seit 1991 führt Heinz-Berthold Kind den Betrieb in der dritten Generation.Heute schauen wir auf einen großen und treuen privaten und gewerblichen Kundenkreis, der ständig wächst.Wir waren und sind tätig im Bereich der Ein- und Mehrfamilienhäuser und auch in größeren Objekten wie Krankenhäusern, Schulen, Hotels und Wohnanlagen.